Grüne Welle bei der Kommunalwahl von Schweinfurth über München bis nach Berchtesgaden

Grüne Welle bei der Kommunalwahl in München – Alle Ergebnisse

Eine GRÜNE Welle ist über Bayern und bis nach München gerollt!

Die bayerischen GRÜNEN sind mit deutlichem Abstand zweitstärkste Kraft bei der Kommunalwahl. Das zeigen die bayernweiten amtlichen Endergebnisse. Im Vergleich zu 2014 konnten wir unser Ergebnis von 10,2 Prozent um über 70 Prozent auf landesweite 17,5 Prozent steigern. Insgesamt haben die GRÜNEN bayernweit bei den Kommunalwahlen 2.951 kommunale Mandate errungen, das sind 1.268 mehr als 2014 zwischen Aschaffenburg und Berchtesgadener Land. Mit 29,1% und 23 Sitzen sind wir stärkste Kraft im zukünftigen Münchner Stadtrat.

Danke allen Wähler*innen und besonders den Münchner*innen für das Vertrauen!

Und auch bei der Wahl der 25 Bezirksausschüsse, der Stadtteilparlamente Münchens, konnten wir die Stadt ordentlich beGRÜNen: In 15 der Bezirke wurden wir GRÜNE die stärkste Kraft. Das sind die besten Voraussetzungen für eine klimafreundliche, soziale und bunte Zukunft für München!

Besonders froh bin ich natürlich über die Ergebnisse der Bezirke meines Stimmkreises:

BA 6 Sendling (44,9%)

BA 17 Obergiesing-Fasangarten (45,0%),

BA 18 Untergiesing-Harlaching (42,1%)

BA 19 Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln (32,0%).

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Das sind die besten Voraussetzungen für eine klimafreundliche, soziale und bunte Zukunft für München.

Als Parteivorsitzende der Münchner GRÜNEN sage ich:

Die Münchner*innen haben mit ihrer Wahl ein Zeichen gesetzt: Sie wünschen sich eine Stadtregierung, die mutig und entschlossen die Herausforderungen annimmt. Die Große Koalition aus SPD und CSU hat die Erwartungen der Menschen nicht erfüllen können – dies zeigen die großen Verluste beider Parteien. Die neue Stadtpolitik muss eine ökologische Handschrift tragen. Dies ist für mich das zentrale Ergebnis dieser Kommunalwahl. Katrin Habenschaden hat einen sensationellen Wahlkampf geführt: modern, inhaltlich stark und sympathisch. Mit ihrer positiven Art hat sie hat den Nerv der Münchner*innen getroffen. Wie sie sich für München ins Zeug gelegt hat, das war beeindruckend.

Unsere GRÜNEN Ideen gibt es zum Nachlesen in unserem Wahlprogramm hier.

Die Stichwahl um den Posten des Oberbürgermeisters zwischen Dieter Reiter (SPD) und Kristina Frank (CSU) wird ausschließlich als Briefwahl durchgeführt.

In Social Media teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.