Efi Latsoudi von Lesbos Solidarity zu Gast in der Grünen Fraktion

Wir brauchen Netzwerke und Bündnisse, um den Menschen besser helfen zu können,“ so Efi Latsoudi, Anita Augspurg Preisträgerin und „Rebellin gegen den Krieg“ die meine grünen Kolleg*innen und ich zusammen mit einem Team der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit und Costas Gianacacos heute im Bayerischen Landtag begrüßten. Sie hat ‚Lesbos Solidarity‘ und das offene menschenwürdige Flüchtlingsunterkunft Pikpa aufgebaut. Die Unterkunft wurde im Oktober 2020 von den griechischen Behörden gewaltsam geschlossen, doch setzt sich Frau Latsoudi weiterhin für eine bessere Behandlung der Geflüchteten und mehr Spielraum für die NGOs auf der griechischen Insel ein. Dafür sucht sie in Bayern Verbündete. Denn „nicht nur der schlechte Umgang mit den Geflüchteten gehört kritisiert, sondern braucht es auch Alternativen*.

Wer Frau Lasoudi auch persönlich kennen lernen möchte:

Sie spricht am 15.9.2021 im Eine Welt Haus – ich freue mich schon!

Für Kurzentschlossene: Hier geht es zur Veranstaltung

Und unterschreibt bitte unsere Petition zur Aufnahme Geflüchteter von den griechischen Inseln!  

*frei übersetzt aus dem Englischen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.