Einsatz gegen Rassismus: Bereich Integration und Flucht

Da gerade Geflüchtete Menschen in Bayern besonders oft Rassismus, Antisemitismus oder gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit hilflos ausgeliefert sind, wurden für sie spezielle Maßnahmen entwickelt.

Das Thema der Gefährdung von geflüchteten Frauen und Kindern, sowie LSBTI* wird immer wieder für rassistische Diskurse instrumentalisiert. Gleichzeitig gibt es eine große Zahl an Menschen, die sich für die Rechte von geflüchteten Menschen einsetzen und sie unterstützen möchten. Daher ist der Bedarf an mehr Informationen hoch.

Hier die Grünen Maßnahmen im Bereich Flucht und Integration:

  1. Erstellung einer Informationskampagne zum Diskriminierungsschutz im Rahmen des Antidiskriminierungsgesetzes (BayADG) und des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) für Geflüchtete und Menschen mit Migrationsbiografie
  2. Angebote zur separaten Unterbringung von queeren Geflüchteten schaffen
  3. Einführung von Schulungsangeboten für Mitarbeitende im Bereich Flucht und Migration zum Diskriminierungsschutz durch das BayADG und AGG

Hier geht es zum Antrag

Die weiteren Bereiche für notwendiges Engagement und unsere Maßnahmen